Laura & Markus


Es war Ende September und der Altweibersommer auf seinem Höhepunkt: goldenes Licht, rot, braun und gelb das Laub und diese feine Wärme. So könnte sie anfangen, die Erzählung von Lauras und Markus‘ Hochzeit, aber das würde die Tonalität dieser Feier nicht so ganz treffen, denn diese Hochzeit war anders, BOHO eben. Laura in einer Sensation aus Spitze und mit dieser burgundroten Rose im Haar, Markus im stylishen braunen Anzug und dazu ihre Hündin Maja, die ein Hochzeitshalsband mit der Aufschrift „My Humans are getting married“ trug. Auch diesmal durfte ich die Braut schon beim Getting-ready shooten und die Location dafür war mehr als perfekt: das Hotel Grafenast mit traumhaftem Blick in die Berge und ins Tal. Bei dieser Hochzeit gab es kein „First Look“-Shooting, denn die beiden wollten sich in der Kirche das erste Mal sehen. Auf einer Waldlichtung nahe der Kirche fand nach der Trauung eine ganz besondere Agape mit Kaffee und Hochzeitstorte statt. Und weil Laura und Markus sehr naturverbunden sind und die Berge lieben, war es kaum verwunderlich, dass auch die glitzernde Torte mit einem Mountain-Topping gekrönt war. Dieser „Gipfel“ war wie alle anderen Holzdekorationen von einem Freund des Brautpaares mit viel Liebe von Hand gelasert worden. Eine ausgelassene Stimmung herrschte unter den Gästen, die sehr international waren – es wurde sogar per Skype aus den USA gratuliert.


Dann ging es mit dem VW Käfer Cabrio die Serpentinen hinauf zum Hotel Grafenast unterhalb des Kellerjochs. Als weitere Hommage an Tirol und seine Kultur empfingen dort die Schuhplattler das Brautpaar und die Gäste. Auch anders als sonst hab ich diesmal das Brautpaarshooting aufgeteilt: Teil 1 fand schon am Nachmittag in der Nähe der Waldlichtung statt, Teil 2 im Abendsonnenlicht auf der Grafenast. Ganz besonders war auch die Dekoration, die vor allem durch einen besonders dicken burgundroten Faden hervorstach: von den Blumen, über den Brautschmuck, Make-up und Fingernägel der Braut bis hin zur gesamten Papeterie und der Tischdekoration war wirklich alles aus einem Guss – einfach unglaublich, diese Liebe zum Detail. Bevor es dann zum Abendessen hinein ging, zählte die Hochzeitsgesellschaft einen Countdown zum Sonnenuntergang, bei dem der umwerfende Ausblick ins Inntal noch einmal zu bewundern war. Eine Stimmung wie im Märchen, oder nein, eine Stimmung wie BOHO.


Location: Hotel Grafenast

Paarshooting: Waldlichtung nahe Kirche & beim Hotel Grafenast










Aktuelle Beiträge

Alle ansehen